Impfungen

Durchsuchen Sie unsere Seite...

Tetanusbakterien können bei Wunden jeder Art, auch bei Bagatellverletzungen, in die Haut gelangen. Besonders gefährdet sind mit Straßenstaub oder Erdreich verschmutzte Wunden und Tierbisse. Die Erreger sondern ein Gift ab, das nach einer Inkubationszeit von 1-2 Wochen (die Wunde ist dann meist schon verheilt) zu schweren, sehr schmerzhaften Muskelkrämpfen und Lähmungen mit Todesfolge führen kann.
Diese Karte dient nur zur Orientierung und erhebt keinen Anspruch auf wissenschaftliche Vollständigkeit.
Quelle: Centrum für Reisemedizin
Diese Impfung sollte stets bei jedem aktuell sein. Nach der Grundimmunisierung (je eine Dosis im Abstand von 4-6(3-8) Wochen, dritte Dosis nach einem Jahr) sollte nach 10 Jahren eine Auffrischung erfolgen. Es gibt die Möglichkeit, diese Impfung mit Pertussis und Diphtherie zu kombinieren.

Bei Immundefekten ist der Erfolg fraglich. Hier ist dann eine Titerbestimmung sinnvoll. Die Diagnose wird aus den klinischen Symptomen gestellt.

Synonym: Wundstarrkrampf

Aktuelle Angebote Erfahren Sie mehr...